Coronakrise: Stadtverwaltung entlastet Frankenthaler Unternehmen

Die aktuelle Coronakrise und ihre Folgen für Wirtschaft und das öffentliche Leben belasten auch die Unternehmen der schwer.

Deshalb hat die Stadtverwaltung, zusätzlich zum Rettungspaket der Bundesregierung, Maßnahmen beschlossen, um Unternehmer zu entlasten. Alle Unternehmer, di ermöglicht die Stadt, allen Unternehmern die für die vergangene Jahre noch nicht geleistete Gewerbesteuer, Vergnügungssteuer und Schankerlaubnissteuer zu stunden. Die Festsetzung und die Erhebung dieser Steuer wird auf Grund der derzeitigen Krisenlage ausgesetzt. Diese Maßnahmen ergreift die Stadt Frankenthal zusätzlich zum Milliarden-Schutzschild der Bundesregierung.

Der Oberbürgermeister dankt im Namen der ganzen Stadtverwaltung und der Stadtklinik Frankenthal allen Bürgerinnen und Bürgern, die unsere Maßnahmen ernstnehmen und damit die Ausprägung der Krankheit darstellen.

Impressum

Datenschutz