Informationen zum Coronavirus

Regionale, verlässliche Informationen zu Covid-19

Kontakt

Adressen

Dokumente

Herzlich Willkommen auf der Informationsseite der Stadt Frankenthal zum Thema Corona.  Hier finden Sie Informationen zur Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf Frankenthal.

Die aktuellen Fallzahlen und Inzidenzwerte für Frankenthal und Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Die 13. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes, gültig ab 1. Dezember, finden Sie hier.

Hier gelangen Sie direkt zu spezifischen Informationen:

Frankenthal hat am 26. Oktober, nach Eintritt in Warnstufe Orange, eine Allgemeinverfügung erlassen hier als pdf-Datei.

Da die 12. Landesverordnung im überwiegenden Teil weitergehende Schutzmaßnahmen enthält als die Allgemeinverfügung, bleibt diese ab dem 2. November nur in einem Punkt bestehen: 

Zwischen 23 und 6 Uhr besteht ein Alkoholverkaufsverbot. Dies gilt für den Außer-Haus-Verkauf von Restaurants, Tankstellen, Supermärkte, Kiosks usw. 
 
Die aktualisierte Allgemeinverfügung finden Sie hier.


Die Landesverordnung enthält unter anderem folgende verschärfte Maßnahmen.

Kontaktbeschränkung
Im öffentlichen Raum sind Treffen nur mit Personen des eigenen und eines weiteren Hausstands – maximal insgesamt fünf Personen – erlaubt. Im privaten Bereich wird dies ebenfalls dringend empfohlen.

Freizeit und Kultur
Geschlossen werden müssen alle gastronomischen Betriebe, also Bars, Restaurants, Kneipen, Cafés, Shisha-Bars, Clubs, Discotheken etc. Ebenfalls zu schließen sind Kinos, Theater, Konzert- und Opernhäuser, Museen, Ateliers, Tanzschulen etc. Freizeitparks, Zoos, Zirkusse, Spielhallen, Schwimmbäder, Saunen, Kletterparks und Sonnenstudios.

Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Ferienwohnungen etc. dürfen nicht für touristische Aufenthalte genutzt werden. Ebenso bleiben Campingplätze, Wohnmobilstellplätze etc. geschlossen.

Bibliotheken bleiben geöffnet.

Handel
Groß- und Einzelhandel bleiben geöffnet. Allerdings wird die Personenzahl begrenzt, unter 800 qm auf eine Person pro zehn Quadratemeter Verkaufsfläche (bisher eine Person pro fünf Quadratmeter), ab 800 qm auf eine Person pro 20 qm. 

Die weiteren Hygienemaßnahmen gelten weiterhin.

 

Kitas und Schulen 
Kindertagesstätten und Schulen bleiben geöffnet. Bei Infektionsfällen an einzelnen Einrichtungen werden individuelle Regelungen getroffen.

An weiterführenden Schulen gilt auch im Unterricht die Maskenpflicht.

Spielplätze
Spielplätze bleiben geöffnet. Für Erwachsene gilt allerdings hier die Maskenpflicht.

Sport
Die sportliche Betätigung ist im Freien und nur in Einzelsportarten nur alleine, zu zweit oder mit Personen aus dem eigenen Hausstand erlaubt. Fitnessstudios und Hallen sind geschlossen. Tennis-Doppel sind untersagt, Einzel nur im Freien. Yogastunden sind nur als Einzelstunden unter freiem Himmel möglich.

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen sind untersagt. Für den privaten Raum wird dringend empfohlen, von Veranstaltungen abzusehen.

Standesamtliche Trauungen und Bestattungen können weiterhin stattfinden, mit begrenzter Personenzahl.

Musik
Chöre und Musikvereine dürfen weder proben noch auftreten. Öffentliche und private Musikschulen dürfen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen weiterhin Unterricht anbieten.

Die komplette Landesverordnung finden Sie hier.

Eine Auslegungshilfe mit alphabetischem Verzeichnis können Sie hier abrufen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ) zum Lockdown und den Folgen für Frankenthal finden Sie hier.

Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz

Der Corona Warn- und Aktionsplan der Landesregierung ist eine transparente Warn- und Gefahrenmeldung. Rheinland-Pfalz möchte so einer Ausbreitung von COVID-19 frühzeitig entgegenwirken. Steigen die Infektionszahlen und werden regional unterschiedliche Ausbruchsgeschehen festgestellt, wird darauf lokal flexibel reagiert.
 
Bei steigenden Infektionszahlen reagiert Rheinland-Pfalz zielgerichtet mit lokalen Maßnahmen statt einem erneut flächendeckender Beschränkungen.

Bisher liegt Frankenthal  DANK Ihnen  im Vergleich zu anderen Städten noch immer im niedrigen Fallzahlen-Bereich. Jetzt liegt es an jedem Einzelnen, weitere Neuinfektionen möglichst zu verhindern und damit verbundene Einschränkungen zu vermeiden! 
 
Deshalb appellieren wir an alle Frankenthaler*innen:
 
  • Bleiben Sie achtsam – Halten Sie sich an die Hygiene- und Abstandsregeln! Bitte achten Sie beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes darauf, dass er korrekt sitzt ! 
  • Nutzen Sie die Corona-Warn-App!
  • Bitte geben Sie Ihre echten Kontaktdaten an! Nur so können Infektionsketten schnell nachvollzogen weitere Infektionen verhindert werden. 
  • Auch bei privaten Feiern gilt: Weniger ist mehr! Treffen Sie sich, wenn möglich, im Freien. Auch bei Gästezahl und Körperkontakt sollten Sie sich aktuell einschränken.
  • Informieren Sie sich bei Reisen (auch innerhalb Deutschlands) über die aktuellen Einreisebestimmungen. 
 
Hier finden Sie mehr Informationen: 
 
 
Aktuelle Meldungen der Stadtverwaltung

Corona-Warn-App gestartet

17.06.2020 Seit Dienstag, dem 16.06.2020 steht die Corona-Warn-App des Bundes zum Download für iOS und Android bereit.Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob der Besitzer des Handys

Hier lesen »
Weiterführende Informationen

Alle Rechtsgrundlagen des Landes Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen und deren Antworten finden Sie hier.

Corona-Infoseite der Landesregierung Rheinland-Pfalz: https://corona.rlp.de

Weitere Websites zum Thema
Zusammen gegen Corona Informationen des Bundesministerium für Gesundheit
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
Aktuelle Zahlen des Robert Koch Instituts
Aktuelle Zahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Informationen auf unseren sozialen Kanälen