Informationen zum Coronavirus

Regionale, verlässliche Informationen zu Covid-19

Kontakt

Adressen

Dokumente

Herzlich Willkommen auf der Informationsseite der Stadt Frankenthal zum Thema Corona. Hier finden Sie Informationen zur Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf unsere Stadt.

7-Tage-Inzidenz (13. Juni)
Frankenthal: 32,8
Rheinland-Pfalz: 17

Wir veröffentlichen die Zahlen des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz (LUA).

Mit Inkrafttreten der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes  sind für Lockerungen und Verschärfungen wieder die LUA-Zahlen ausschlaggebend. Die Zahlen des RKI finden erst wieder Beachtung, wenn die Bundesnotbremse (ab Inzidenz 100) greift.

Fallzahlen und Inzidenzwerte des RKI für alle Landkreise und kreisfreien Städte finden Sie hier: www.rki.de/inzidenzen 

Datumunter 50unter 100über 100über 150über 165
13.06.2021 Sonntag32,8
12.06.202128,7
11.06.202128,7
10.06.202126,7
09.06.202124,6
08.06.202116,4
07.06.202114,4
06.06.2021 Sonntag20,5
05.06.2021 20,5
04.06.202124,6
03.06.2021 Feiertag20,5

 
Massnahmen in Frankenthal
 
Stand 1. Juni 2021:

Der „Perspektivplan Rheinland-Pfalz“ der Landesregierung sieht Lockerungen in mehreren Stufen vor. Die dritte Stufe tritt am Mittwoch, 2. Juni, in Kraft. Eine neue oder angepasste Landesverordnung ist angekündigt Da Frankenthal am 1. Juni fünf Werktage in Folge unter einem Inzidenzwert von 50 lag (RKI-Wert 1. Juni: 24,6) greifen ab Donnerstag, 3. Juni, die Lockerungen für Kommunen unter 50. 

Die Stadtverwaltung hebt vor dem Hintergrund der stark gesunkenen Infektionszahlen ab 2. Juni die Maskenpflicht in der Innenstadt auf. Die Testpflicht bei Außenaktivitäten entfällt. Die Gastronomie darf auch im Innenbereich wieder Gäste empfangen. Das Strandbad öffnet voraussichtlich Anfang Juni. Außerdem sind Treffen wieder mit bis zu fünf Personen aus fünf Haushalten erlaubt und es gibt weitere Lockerungen im Sport- und Kulturbereich.

 
Maßnahmen in Rheinland-Pfalz

Mit dem „Perspektivplan Rheinland-Pfalz“ hat das Land aufgrund sinkender Inzidenzen einen dreistufigen Öffnungsplan beschlossen. Im ersten Schritt (ab 12. Mai) gibt es Lockerungen im Handel, Sport und Gastgewerbe. Ab 21. Mai ist Kultur im Freien und Zuschauer beim Sport wieder möglich. Ab 2. Juni dürfen Innengastronomie und Freibäder wieder öffnen. Bei Inzidenzen unter 50 sind weitere Lockerungen angekündigt. Für Kommunen und Kreise mit Inzidenzwerten über 100 greift weiterhin das Bundesinfektionsschutzgesetz („Bundesnotbremse“). Hier der Link zum Bundesgesetz. Eine detaillierte Übersicht der aktuellen Regeln und ein Schaubild finden Sie auf https://corona.rlp.de/…/akt…/corona-regeln-im-ueberblick.

 
Alle aktuellen und früheren Rechtsgrundlagen inklusive Auslegungshilfe finden Sie hier. 
 
Die Corona-Infektionszahlen an Schulen in RLP finden Sie hier.
 
Die aktuelle Lage in Deutschland entnehmen Sie gerne dem RKI Dashboard.
 

Spezifische Informationen zu verschiedenen Themen

Perspektivplan Rheinland-Pfalz: Das gilt in Frankenthal

Der Perspektivplan Rheinland-Pfalz sieht Öffnungsschritte in drei Stufen vor – für alle Kommunen, die unter einem Inzidenzwert von 100 liegen. Da dies in Frankenthal seit Anfang Mai der Fall ist, greifen die Lockerungen auch hier. Weitere Öffnungsschritte sind Mitte Juni und Anfang Juli geplant.

Die Regelungen im Überblick (Gelten ab 2. Juni)

Kontaktbeschränkungen 

Treffen im öffentlichen Raum sind für bis zu fünf Personen aus fünf Haushalten erlaubt. Hierbei werden Kinder beider Hausstände bis einschließlich 14 Jahre nicht mitgezählt. Als ein Hausstand zählen auch nicht im gleichen Hausstand lebende Ehe- oder Lebenspartner. Diese Personenanzahl gilt als Empfehlung auch für den privaten Bereich.

Testpflicht

Bei Außenaktivitäten entfällt grundsätzlich die Testpflicht. 

Handel und Gewerbe

Der Einzelhandel darf öffnen, mit den Bedingungen, die auch im Lebensmittelhandel gelten. 

Gastronomie

Die Gastronomie darf auch im Innenbereich wieder öffnen. Im Außenbereich entfällt die Testpflicht.

Freizeiteinrichtungen

Öffnung von Freizeiteinrichtungen (z.B. Minigolfplätze) und Freizeitparks im Freien (mit Maske, wo immer möglich sowie Kontakterfassung; zusätzlich Vorausbuchungspflicht im Freizeitpark).

Sport

Bei Inzidenz unter 100: Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern,

bei Inzidenz unter 50: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen;

Zuschauerinnen und Zuschauer beim Sport: bei Inzidenz unter 50 250 (statt 100) Zuschauerinnen und Zuschauer im Außenbereich möglich.

Schwimmbäder, Seen und Saunen

Die Öffnung der Freibäder und Badeseen mit Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen ist möglich. Das Frankenthaler StrandBad wird wahrscheinlich Anfang Juni öffnen. Saunen können öffnen mit Test und maximal 50 Prozent Belegung.

Kultur

Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich;

Proben in der Laienkultur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen, innen mit Testpflicht; im Freien mit bis zu zehn Personen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen; Kinder draußen in Gruppen mit 25 Kindern;

Körpernahe Dienstleistungen

Körpernahe Dienstleistungen, dürfen wieder in allen Bereichen angeboten werden: Nagelstudios, Kosmetiksalons, Massagesalons, Tattoostudios, Piercingstudios und ähnliche Einrichtungen, dürfen wieder öffnen. Es gilt das Abstandsgebot, die verschärfte Maskenpflicht und die Kontaktdaten müssen erfasst werden. Kann wegen der Art der Dienstleistung keine Maske getragen werden (bspw. Gesichtsbehandlung, Bartrasur), müssen Kunden ein negatives Testergebnis vorweisen – entweder mittels einer offiziellen Bescheinigung einer Teststelle, die nicht älter als 24 Stunden ist, oder durch einen beaufsichtigten Selbsttest vor Ort.

Ausnahmen für Geimpfte und Genesene

Für vollständig Geimpfte und Genesene entfallen die Testpflicht und die Kontaktbeschränkungen – vorausgesetzt sie haben keine typischen Symptome einer Covid-19-Erkrankung. Die Zweitimpfung muss dafür mindestens 14 Tage zurückliegen, ein positiver PCR-Test mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate. Einen Genesenennachweis können Sie hier anfordern. Grundlage ist die Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung. Bestehen bleibt auch für diese Gruppe die Maskenpflicht und das Abstandsgebot.

Maskenpflicht in der Innenstadt

Die Maskenpflicht in der Innenstadt wird aufgehoben und gilt ab 2. Juni nicht mehr.

Eine neue oder aktualisierte Landesverordnung wird im Laufe des 1. Juni erwartet und ist dann abrufbar unter https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

Aktuelle Meldungen der Stadtverwaltung
Wichtige Telefonnummern für Frankenthal

Infotelefon für allgemeine Fragen zum Thema Corona in Frankenthal (Mo. bis Fr. 10 bis 14 Uhr)

06233 771 32 32

Corona-Krisentelefon Frankenthal – soziale und psychologische Hilfe (Mo. bis Fr. 8 bis 17 Uhr)

06233 3167 17

Bürgerservice

06233 89 666

Bereich Ordnung und Umwelt

06233 89 392

Mobilnummer des Kommunalen Vollzugsdiensts

0171 33 03 928

Corona-Hotline des städtischen Bereichs Schulen

06233 89 860

Weiterführende Informationen

Alle Rechtsgrundlagen des Landes Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Corona-Infoseite der Landesregierung Rheinland-Pfalz: https://corona.rlp.de

Weitere Websites zum Thema
Zusammen gegen Corona Informationen des Bundesministerium für Gesundheit
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
Aktuelle Zahlen des Robert Koch Instituts
Aktuelle Zahlen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Informationen auf unseren sozialen Kanälen